Beispiel-Trade

Darstellung eines Trade-Beispiels mit dem Metatrader 4

Der Metatrader 4 findet sehr häufig Anwendung und wird von vielen Brokern kostenfrei zur Verfügung gestellt.
In diesem Fall haben wir uns für den Chart aus dem Devisen - Forex-Bereich entschieden: EURUSD, was bedeutet,
das der Wert des Euro gehandelt wird im Verhältnis zum US-Dollar.

Es werden über den Zeitraum von 2,5 Stunden der Ablauf einer Kursentwicklung beschrieben.
Die Darstellung des Kurses erfolgt mittels "Kerzen", im Minuten-Modus (1 Kerze entspricht 1 Minute),
wobei die grünen Kerzen für den steigenden und die roten Kerzen für den fallenden Kurs stehen.
In der linken oberen Ecke sind die Auftrags-Button für:
SELL - kaufen bei fallenden Kursen (rot eingefärbt) und BUY - kaufen bei steigenden Kursen (blau eingefärbt).

Auf der rechten Seite ist die Kursanzeige, die automatisch mitläuft und den aktuellen Kurs, schwarz hinterlegt, anzeigt.
Der untere Rand dient der Zeitkontrolle.

Detail aus dem oben abgebildeten Chart.
Um 14:00 Uhr steht der Kurs bei 1.09599 (1 US-Dollar und 9 Cent und 59 Pips und 9 Minipips)
1 Pip hat den Wert von ca. 2,70 EUR, bei dem momentan eingestellten Volumen von 0,3
Die letzte Kerze ist, nach 4 vorangegangenen roten Kerzen (fallend), jetzt grün, also beginnt ein steigender Kurs.
Im davorliegenden Zeitraum zeigte der Kursverlauf einen längeren Abwärtstrend.

 

In der halben Stunde von 14:00 - 14:30 Uhr bietet der aufgezeigte Chart sieben Gelegenheiten für einen
erfolgreichen Trade.
 

Um 14:00 Uhr zeigte die grüne Kerze einen beginnenden Aufwärtskurs bei 1,09599.
Bei ca. 1,09690 endet der Aufwärtskurs (Tr 1) - der Trader steigt durch einen Stopp aus und erzielt ca. 9 Pips plus,
was einen Gewinn von ca. 24,00 EUR, abzüglich der Gebühr des Brokers von 1,80 EUR.
Tr-2 könnte nach 2 roten Kerzen von 1,09685 bis 1,09630 ca. 5 Pips einbringen (short) = 13,00 EUR.
Tr-3 könnte nach 3 grünen Kerzen von 1,09620 bis 1,09710 ca. 9 Pips einbringen (long) = 24,00 EUR.
Tr-4 könnte nach 2 grünen Kerzen von 1,09670 bis 1,09725 ca. 5 Pips einbringen (long) = 13,00 EUR.
Tr-5 könnte nach 3 roten Kerzen von 1,09725 bis 1,09650 ca. 7 Pips einbringen (short) = 18,00 EUR.
Tr-6 könnte nach 6 grünen Kerzen von 1,09640 bis 1,09680 ca. 4 Pips einbringen (long) = 10,00 EUR.
Tr-7 könnte nach 4 roten Kerzen von 1,09680 bis 1,09630 ca. 5 Pips einbringen (short) = 13,00 EUR.

Die obenstehenden Werte sind natürlich abgerunde Werte, die an einem bestehenden Chart errechnet wurden.
Maßgebend für ein erfolgreiches Traden ist auf jedenfall die Erfahrung, die schnelle, überlegte Reaktion des Trader
mit den wichtigsten Tugenden: Geduld - Bescheidenheit - Zielstrebigkeit.

Doch lassen Sie uns diesen Beispiel-Trade zur Endbeurteilung weiterführen.

 

In diesem Zeitabschnitt hat sich eine besondere Situation gebildet. Nach dem TR-7 hätte man die kurze grüne Kerze
abwarten können und die nächste längere rote Kerze in den Tr-7-Trade mit einbinden können, aber Sicherheit geht
oft vor unsicherem Gewinn.
Der Tr-8-Trade ist dafür etwas anspruchsvoller - er beginnt bei 1,09605 und stockt bei 1,09655. An den 4 folgenden
kurzen Kerzen erkennt man die Unsicherheit der momentanen Kursentwicklung, danach folgt der weitere Aufwärtsweg
und man könnte den Trade bei 1,09670 beenden - ca. 7 Pips im Wert von 18,00 EUR sind nicht schlecht für
einen Kurzzeit-Trade.
Mit Tr-9 bei 1,09645 folgt aber ein dicker Fisch, der in diesem Zeitabschnitt, innerhalb von 7 Minuten, bis 1,09815
nach oben steigt ....

... und im nächsten Zeitabschnitt sogar den Kurswert von 1,09865 erreicht.
Der Lohn von ca. 22 Pips, entsprechend 60,00 EUR ist nicht schlecht.

 

Tr-10 könnte nach 2 roten Kerzen von 1,09850 bis 1,09785 ca. 6 Pips einbringen (short) = 15,00 EUR.
Tr-11 könnte nach 2 grünen Kerzen von 1,09780 bis 1,09855 ca. 7 Pips einbringen (long) = 19,00 EUR.
Tr-12 könnte nach 4 roten Kerzen von 1,09850 bis 1,09750 ca. 10 Pips einbringen (short) = 27,00 EUR.
Tr-13 könnte nach 2 grünen Kerzen von 1,09790 bis 1,09835 ca. 4 Pips einbringen (long) = 10,00 EUR. 

 

 

Der 4. Zeitabschnitt bringt zwar einen kontinuierlichen kurzzeitigen Aufwärtstrend, allerdings mit einigen roten
Widerständen, die den Kurzzeit-Trader mit weniiger Risikobereitschaft zu Kurz-Trades zwingen:

 

Tr-14 könnte nach 5 grünen Kerzen von 1,09820 bis 1,09965 ca. 14 Pips einbringen (long) = 37,00 EUR.
Tr-15 könnte nach 2 grünen Kerzen von 1,09915 bis 1,10010 ca. 10 Pips einbringen (long) = 27,00 EUR.
Tr-16 könnte nach 6 grünen Kerzen von 1,09920 bis 1,10060 ca. 14 Pips einbringen (long) = 37,00 EUR.
Tr-17 könnte nach 2 roten Kerzen von 1,10060 bis 1,09800 ca. 26 Pips einbringen (short) = 70,00 EUR.
Die Verlängerung des Tr-17 ist im letzten Zeitabschnitt ersichlich ....

 

Zum Abschluß der 5. Zeitabschnitt, der den Tr-17 fortsetzt bis zum Kurs 1,09800 ...

 

Tr-18 ist ein Aufwärts-Trade mit einer kurzen roten Widerstands-Kerze nach einer langen grünen Aufwärtskerze,
die der Kurzzeit-Trader nur ungern abwartet.
Tr-18 könnte nach 3 grünen Kerzen von 1,09795 bis 1,09895 ca. 10 Pips einbringen (long) = 27,00 EUR.
Tr-19 könnte nach 4 roten Kerzen von 1,09890 bis 1,09785 ca. 10 Pips einbringen (short) = 27,00 EUR.
Der Trade 20 würde in einem anderen Zeitabschnitt enden, da wir die Chart-Aufzeichnung nach 2,5 Stunden
abgebrochen haben. Aber vollständigkeitshalber nehmen wir noch bis dahin mit in die Gesamtrechnung auf:
Tr-20 könnte nach 2 roten Kerzen von 1,09810 bis 1,09765 ca. 4 Pips einbringen (short) = 10,00 EUR.

Unser Beispiel-Trading von 2,5 Stunden hat aufgezeigt, dass auf fallende ebenso wie auf steigende Kurse
gesetzt werden kann. Diese 20 Trades haben einen Gesamtbetrag von ca. 500,00 EUR eingebracht.

Wenn wir diesen Betrag großzügig halbieren auf 250,00 EUR und davon die Gebühr für den Broker abziehen,
20 x 1,80 EUR, bleiben immernoch 214,00 EUR für 2,5 Stunden "Arbeit".

Es ist offensichtlich, dass eine Berechnung von einem fertigen, ausgedruckten Chart sehr einfach ist.
Wenn der Trader vor dem Bildschirm sitzt und den gewärtigen Kurs beobachtet, muß er sehr schnell eine
Entscheidung treffen, welche Richtung die Richtige ist. Es bedarf viel Erfahrung und Instinkt erfolgreich zu traden.

Um ein guter Trader zu werden bestehen jedoch viele Gelegenheiten das Traden zu erlernen und zu üben.
Etliche Broker stellen die Software "METATRADER 4" kostenlos zur Verfügung und in einem DEMO-Konto
wird eine Spielgeldsumme bereit gestellt mit 20.000,00 - 50.000,00 oder sogar 100.000,00 EUR.
Und das alles ohne eine Verpflichtung, denn der Broker verdient sein Geld erst durch die Trade-Gebühren,
wenn ein richtiges LIVE-Konto eröffnet wird.

Dieser Beispiel-Trade sollte aufzeigen, wie traden funktioniert und dass sehr viele Möglichkeiten gegeben sind.
Bei Fragen und zum Erfahrungsaustausch steh ich gerne zur Verfügung.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!