Ein echter Kurz-Trade

Ein echter Kurz-Trade ...

... wie er mehrmals am Tag durchgeführt werden könnte!

Start um 09:00 Uhr im Chart "Devisen - Euro gegen US-Dollar + Britisches Pfund gegen US-Dollar"!
21 Kurz-Trades - Zeitaufwand 30 Minuten - Gewinn 195,00 EUR

Zur besseren Lesbarkeit ist die Trade-Tabelle als PDF-Datei hinterlegt.
Bitte hier klicken!

Ichimoku

Der Indikator "Ichimoku"

Der Ichimoku Kinko Hyo besteht nicht bloß aus einer Linie, wie viele andere Indikatoren der Charttechnik,
sondern besteht aus fünf unterschiedlichen Indikatorlinien,
von denen jeder einzelnen eine bestimmte Bedeutung zukommt.
Deshalb zählt der Ichimoku Kinko Hyo nicht nur als Indikator, sondern als komplettes Trendfolgesystem.

Die Elemente des Ichimoku Charts sind:

Tenkan-sen (転換線)
{\displaystyle {\tfrac {{\text{höchstes Hoch}}+{\text{tiefstes Tief}}}{2}}} der letzten 9 Tage (Parameter 1).
Es wird in erster Linie als eine Signallinie und als kleine Unterstützungs-/Widerstandslinie verwendet.

Kijun-sen (基準線)
{\displaystyle {\tfrac {{\text{höchstes Hoch}}+{\text{tiefstes Tief}}}{2}}} der letzten 26 Tage (Parameter 2).
Dies ist eine Bestätigunglinie, eine Unterstützung bzw. Widerstandslinie und kann als Trailing-Stop-Linie verwendet werden.

Senkō (先行)
{\displaystyle {\tfrac {{\text{Tenkan-sen}}+{\text{Kijun-Sen}}}{2}}} aufgetragen 26 Tage im Voraus.
Auch als Vorlaufstrecke 1, bildet diese Linie eine Kante des Kumo bzw. der Wolke.

Senkō span B
{\displaystyle {\tfrac {{\text{höchstes Hoch}}+{\text{tiefstes Tief}}}{2}}} berechnet über die letzten 52 Tage (Parameter 3) und gezeichnet 26 Tage im Voraus.
Auch als Vorlaufstrecke 2, bildet diese Linie die andere Kante des Kumo.

Kumo (, wörtlich ‚Wolke‘)
ist der Raum zwischen Senkō span A und B.
Die Wolkenkanten identifizieren aktuelle und potenzielle zukünftige Unterstützungs- und Widerstandspunkte.

Chikō (遅行) span
Die Schlusskurse 26 Tage verzögert im Chart aufgetragen.
Auch als die rückständige span genannt und dient als Hilfe zum Finden von Unterstützungen bzw. Widerständen.

Die Strategie dieses Trendfolgesystems ist es, nur die Signale zu handeln, die sich in Richtung des übergeordneten Trends bewegen. Das Besondere an dem Ichimoku Kinko Hyo ist jedoch, dass neben der Trendrichtung auch die Trendstärke angezeigt wird. Es werden so nicht nur Kauf- und Verkaufssignale in starker, neutraler oder schwacher Ausprägung generiert, sondern es werden auch Unterstützungs- und Widerstandszonen angezeigt.

Gewichtung der Signale:

  • Ein starkes Kaufsignal liegt vor, wenn die Kreuzung von Kijun Sen und Tenkan Sen oberhalb der Wolke (Kumo) stattfindet.
  • Ein neutrales Kaufsignal liegt vor, wenn die Kreuzung von Kijun Sen und Tenkan Sen innerhalb der Wolke (Kumo) stattfindet.
  • Ein schwaches Kaufsignal liegt vor, wenn die Kreuzung von Kijun Sen und Tenkan Sen unterhalb der Wolke (Kumo) stattfindet.

Für Verkaufsignale gelten die umgekehrten Regeln.